Der Low-Carb Pfannekuchen – wenig Kalorien aber trotzdem lecker

Pfannkuchen sind meist alles andere als arm an Kohlenhydraten. In unserem Low Carb Pfannkuchen Rezept zeigen wir, dass es auch anders geht. Die Pfannkuchen sind einfach zubereitet und enthalten deutlich weniger Kohlenhydrate als normale Pancakes.

Auf das Mehl kommt es an

Wer Pfannkuchen mit wenig Kohlenhydraten zaubern möchte muss ein Mehl verwenden welches nicht aus Getreide gemacht ist. Es gibt diverse Alternativen wie z.B. Mandelmehl, Kokosmehl und Süßlupinenmehl.

Bei diesen Mehlarten gibt es ein paar Dinge zu beachten damit der Pfannkuchenteig gelingt. Da kein Weizenkleber (Gluten) in diesen Mehlsorten enthalten ist muss das Mehl im Verhältnis 3:1 mit Weizenmehl gemischt werden ansonsten fallen die Pfannkuchen in der Pfanne auseinander.

Die Zutaten für 4 Pfannkuchen:

  • 90g Süßlupinen-Mehl
  • 30g Weizenmehl
  • 17g Weinsteinbackpulver
  • 300 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 3 Eier
  • 20g Kokosöl zum anbraten verwenden
  • 20g Erythrit als Zuckerersatz

Zubereitung der Low Carb Pfannkuchen

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Alle Zutaten zusammen in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät vermengen. Es funktioniert auch sehr gut mit einem Stabmixer. Natürlich kann auch eine Küchenmaschine verwendet werden. Hilfreiche Tipps zu Küchengeräten gibt es übrigens auf https://www.kochen-mit-genuss.org/

Der Pfannkuchenteig sollte etwas flüssiger sein als bei normalem Mehl. Nach 2 Minuten rühren bzw. mixen ist der Teig für gewöhnlich fertig.

Bevor der Teig in die Pfanne kommt muss das Kokosöl darin zerlassen werden. Anschließend wird der Teig mit einem Schöpflöffel in die Pfanne gegeben. Nach 90 Sekunden wenden und nach weiteren 90 Sekunden ist der erste Pfannkuchen fertig.

Bevor die nächste Portion Teig in die Pfanne gegeben wird sollte nochmal ein bisschen Kokosöl zerlassen werden.

Nährwerte & Kalorien

Bei Low Carb Pfannkuchen sind die Nährwerte sehr wichtig. Meist sind die Pfannkuchen Teil einer Diät und da spielen Kalorien eine besonders wichtige Rolle. Unser Rezept kommt auf gerade einmal 67,3 g Kohlenhydrate, was sehr wenig ist. Außerdem enthalten die fertigen Pfannkuchen insgesamt 56,6 g Eiweiß.

Wer darauf aus ist die 50g Fett zu reduzieren kann entweder das Eigelb weglassen oder versuchen die Pfannkuchen mit nur 10g Kokosöl anzubraten. Mit einer Antihaftbeschichteten Pfanne funktioniert das in der Regel gut.

Low Carb Belag & Beilagen

Die wenigsten werden Pfannkuchen ohne Beilagen oder Belag essen wollen. Anstelle von Zucker & Zimt kann man Erythrit & Zimt verwenden. Erythrit hat Null Kalorien und hat gleiche Konsistenz wie Zucker. Außerdem eigenen sich Flavor Drops die es von diversen Herstellern zu kaufen. Auch diese haben 0g Kohlenhydrate.

Der Klassiker schlechthin ist Erdnussbutter. Die Kaloriendicht ist hier zwar hoch aber kauft man eine Variante ohne zugesetzten Zucker ist auch hier der Kohlenhydratanteil sehr gering.

Wir hoffen dieses Low Carb Pfannkuchen Rezept hat dir geholfen und die Pancakes haben dir geschmeckt.

Experimentiere ruhig selbst damit und verwende auch andere Mehlarten wie Kokosmehl oder Mandelmehl.

Rezept Bewertung
Veröffentlicht
Rating
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.